Mittelstand.Club

Mittelstand

Die Bezeichnung “Mittelstand“ gibt es nachweisbar seit April 1695. Ab dem 18. Jahrhundert fand das Wort zunehmen an Gebrauch und Bedeutung. Im Jahr 1919 wurde es offiziell in die Gesetze aufgenommen. DerBegriff selbst ist ist in Deutschland recht gebräuchlich - im Ausland wird er jedoch nicht verwendet. Das liegt teilweise auch an der Unternehmenskultur in Deutschland. Mit dem Wort Mittelstand werden kleine und mittlere Unternehmen, sowie teilweise auch Familienunternehmen bezeichnet. Oftmals wird der Begriff Mittelstand auch als Mittelschicht definiert, die in Deutschland besonders ausgeprägt ist. weiter ...

Automobil / Automobilzulieferer

AutomobilbrancheDie Automobilindustrie mit den Zulieferern haben sich in den letzten Jahren stark entwickelt und stellt einen wichtigen Teil der Marktwirtschaft dar.

Baugewerbe

BaugewerbeDas Baugewerbe umfasst alle Bereiche der baulichen Veränderung. Dazu zählen Baufirmen für öffentliche Bereiche (Straßenbau) sowie Baufirmen für private Bereiche (Hausbau).

Energiebranche

EnergieerzeugungEnergie hat jeder von uns in einer gewissen Art und Weise. Die täglich benötigte Energie wird von Energiebetrieben oder Versorgern geliefert. Jeder von uns wird durch einen Energiebetrieb mit Strom und Wärme versorgt.

Chemiebranche

ChemieindustrieDie Chemiebranche breitet sich über ganz Deutschland aus und ist fast in allen Bereichen wiederzufinden. Sie sind dafür zuständig neue Forschungsbereiche abzudecken oder einfach Medikamente und andere Produkte herzustellen.

Handwerksbranche

handwerkDie Handwerksbranche gestaltet sich vielseitig und hat die meisten Betriebe. Zur Handwerksbranche zählen Betriebe die Produkte herstellen, in Betrieb nehmen oder reparieren.

Logistik-Branche

LogistikZur Logistik zählen zahlreiche Bereiche der Wirtschaft darunter auch der Güterverkehr, Lagerung, Verpackung, organisatorische Bereiche wie Personal und Güter oder Finanzen. Sie ist mit praktisch jedem Bereich der anderen Industrien verzahnt.

Transportbranche

TransportDie Transportbranche befördert Personen, wie auch Güter. Die meisten mittelständischen Unternehmen gibt es im Bereich des Güterverkehrs, hier sind es vor allem die Transportunternehmen, die ihre Güter über den Straßen weg befördern.

IT- Branche

ServerDie IT-Branche ist, auch wenn sie der jüngste Bereich der Marktwirtschaft ist, mittlerweile einer der Wichtigsten und bestimmt essenziell unser Leben und unsere Zukunft.

Der Mittelstand in Deutschland

Obwohl das Wort Mittelstand sehr häufig verwendet wird und auch in der Politik sowie in der Gesellschaft Anklang findet, gibt es keine rein gesetzliche Definition bezüglich des Wortes. Um den Mittelstand zu bestimmen, werden quantitative Kriterien verwendet, die sich auf alle Bereiche und Branchen beziehen. Zu den quantitativen Kriterien zählen vor allem die Unternehmensgröße, also die Anzahl der Mitarbeiter und der Jahresumsatz. Demnach wird der Mittelstand, laut des Institutes für Mittelstandsforschung wie folgt definiert:

  • Ein kleines Unternehmen- weniger als 10 Mitarbeiter- weniger als 1 Mio. Euro Jahresumsatz
  • Ein mittleres Unternehmen- 10 bis 500 Mitarbeiter- weniger als 50 Mio. Euro Jahresumsatz

Beide Klassen zusammen stellen laut Definition den Mittelstand dar. In Deutschland gibt es rund 3,65 Millionen Unternehmen, die zum Mittelstand gezählt werden. Das sind rund 99 % aller Unternehmen der deutschen Privatwirtschaft. Aktuell stellt die größte Gruppe des Mittelstandes die sogenannten „ Solo-Selbstständigen“ dar. Unter Solo-Selbstständige versteht man Personen, die ohne Mitarbeiter ein Unternehmen leiten.

Umsätze und Märkte
Viele Unternehmen haben sich zu einem großen Konzern entwickelt und fallen aus dem Mittelstand heraus. Andere werden weiter als Familienbetrieb geführt und gezählt.

Die Automobilbranche ist mit etwa 360 Mrd Euro eine der wichtigsten Branchen in Deutschland. In diesem Bereich gibt es neben den großen Autobauern viele Zulieferer und zahlreiche Mittelstandsunternehmen, beispielsweise Autowerkstätten und Händler. Hier sind die meisten Mitarbeiter beschäftigt.

Das Baugewerbe hat trägt mit einem Umsatz von gut 220 Mrd. Euro zum Bruttoinlandsprodukt bei. Neben einigen großen Unternehmen gibt es viele kleine und mittlere Firmen sowie Familienbetriebe.

Die größten Versorger sind RWE, EON, EnBW und Vattenfall. Es gibt aber auch zahlreiche regionalen Stadtwerke. Zusammen haben die Energiebetriebe einen Umsatz von knapp 300 Milliarden Euro. Insgesamt gibt es jedoch mehr als 700 Unternehmen, zu den der größte Teil als mittelständisches Unternehmen gezählt wird.

Vor allem Handwerksbetriebe sind es, die das Rückrad des deutschen Mittelstandes ausmachen. Insgesamt gibt es mehr als 900.000 Betriebe im Handwerksbereich.

Der Logistik- und Transportbereich macht zusammen knapp eine viertel Billion Euro Umsatz. Im Bereich des Mittelstandes sind rund 60.000 Firmen vertreten. Neben den großen Firmen wie Deutsche Bahn oder Deutsche Post sind es viele kleine Fuhrunternehmen, die hier ihren Beitrag leisten.

Zur IT-Branche zählen nicht nur große Kommunikationsunternehmen oder Technikentwickler, sondern auch die kleinen Zulieferfirmen. Der gesamte Umsatz der IT-Branche beträgt in etwa 75 Milliarden Euro.

 
 
 

Post Comment


*